Neues

Sehr geehrte Gartenfreunde,

Wir suchen dringend einen Verantwortlichen für Wasser. Interessenten bitte bei der Vorsitzenden melden.

Änderung Verbrennen

 

Am 12.10.2019 von 9.00 – 14.00 Uhr erfolgt die letzte Verbrennung.

Standort: Gartennummer 55 und 129.

Das dortige Ablegen von Koniferen ist untersagt. Desweiteren werden die Gartenfreunde aufgefordert uns zu helfen, die vor allem ihre Pflanzenabfälle dort entsorgt haben.

 

Ab sofortiger Wirkung richtet die Vorsitzende Sprechzeiten ein:

gerade Woche: Dienstag von 10.00 – 12.00 Uhr

ungerade Woche: Sonnabend von 10.00 -12.00 Uhr

Termine können auch an anderen Tagen vereinbart werden.

 

Laut Beschluss der Mitgliederversammlung vom 24.05.2019 wird unser Trinkwasser in der Hauptleitung des Vereins nicht mehr abgestellt.

Jeder Gartenfreund ist selbst verantwortlich, dass seine Wasserleitung zum eigenen Garten selbständig abgestellt und gesichert ist. Wir übernehmen bei Wasserschäden keinerlei Haftung.

 

Verantwortlicher für Bau und Arbeitseinsätze

Gartenfreund Peter Heinemann ist für Bau und Arbeitseinsätze zuständig.

Tel.: 0171/8158602

Regelung der Arbeitsstunden 2019

– Nach der Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung vom 31.08.2018 wurden die Arbeitsstunden auf 8 Stunden erhöht.

– Zur Vereinfachung der Ableistung von Arbeitsstunden besteht ab sofort die Möglichkeit individuelle Termine mit Peter Heinemann, Tel.: 0172/8158602, Gartennummer 128 abzustimmen und wahrzunehmen.

 

– Alte Sonderregelungen zur Ableistung der Arbeitsstunden werden neu verhandelt.

personelle Änderung

–  Petra Wald ist ab sofort in den Vorstand kooptiert worden. Sie ist Kandidat für den

   stellv. Vorsitzenden.

  Tel.: 0152/26181045

– Die Vermietung des Vereinshauses übernimmt  ab sofort Gartenfreundin Verena     Scepinski,  

 Tel.: 0160/95742868 ab 14.00Uhr erreichbar

Für Abwasser ist ab September 2019 zuständig Enrico Breithaupt,

Tel.: 0174/6057159, ab 18.00 Uhr erreichbar

und Thomas Opitz Tel.: 0177/3277236

 

Ich möchte alle Gartenfreunde/innen mit einer Sammelgrube auf die geforderte Dichtheitsprüfung und deren weitere Kontrolle (siehe Dichtheitsprotokoll) hinweisen. Jeder Gartenfreund/in trägt dafür selbst gegenüber dem Umweltamt die Verantwortung bei Prüfung durch die Behörde.

 

Ablesung Strom/Wasser
Die Wegeverantwortlichen erfassen ab spätestens Oktober des jeweiligen Jahres die Strom- und Wasserdaten.

Jeder Pächter ist selbst verantwortlich, dass die Daten bis 31.12. des jeweiligen Jahres an
– den Wegeverantwortlichen zur Kontrollablesung,
– in Ausnahmefällen an Gfrd. Sarina Schulz Tel:03838/4030857 oder 0162/9433728
– oder den Briefkasten am Vereinshaus abgereicht werden. Aus Erfahrungen des Vorjahres ist der Briefkasten leider nicht die sicherste Variante.

Hinweise:
– Jeder Pächter ist selbst verantwortlich, dass die Daten bis 31.12.des jeweiligen Jahres gemeldet sind.
– Bei Pächterwechsel bitte zusätzliche Angabe der Ablesewerte mit Datum angeben.
– Die Rechnungslegung für den Verein erfolgt am 31.12. des jeweiligen Jahres nach Eingang der Rechnungen vom Energie- und Wasserversorger.

 

 

 

 

.