Neues

Sehr geehrte Gartenfreunde,

Verantwortlicher für Bau und Arbeitseinsätze

Ab 1.01.2019 ist unser Gartenfreund Peter Heinemann für Bau und Arbeitseinsätze zuständig. Er ist am 24.05.2019 in den Vorstand gewählt wurden.

Tel.: 0171/8158602

Regelung der Arbeitsstunden 2019

– Nach der Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung vom 31.08.2018 wurden die Arbeitsstunden auf 8 Stunden erhöht.

– Zur Vereinfachung der Ableistung von Arbeitsstunden besteht ab sofort die Möglichkeit individuelle Termine mit Peter Heinemann, Tel.: 0172/8158602, Gartennummer 128 abzustimmen und wahrzunehmen.

Unser nächster Arbeitseinsatz findet am 29.06.2019, von 9.00 Uhr – 12.00Uhr statt.

 Treffpunkt:           – Spartenheim

 

Aufgaben:             – Umsetzen und Entfernen von Hecken und Zäunen, Zäune setzen,

                                 Hecken und Rasen schneiden

                               – Aufräumarbeiten

Benötigte Werkzeuge:  Spaten/Grabegabel, Schaufel, Astschere Schubkarren, Harken,Schraubenzieher, Hammer, Zange,

– Alte Sonderregelungen zur Ableistung der Arbeitsstunden werden neu verhandelt.

personelle Änderung

– Die Vermietung des Vereinshauses übernimmt  ab sofort Gartenfreund Kevin Subklew,  

 Tel.: 0176/46028070

– Für Wasser ist jetzt zuständig Gartenfreund Thomas Opitz,

  Tel.: 0177/3277236

Ich möchte alle Gartenfreunde/innen mit einer Sammelgrube auf die geforderte Dichtheitsprüfung und deren weitere Kontrolle (siehe Dichtheitsprotokoll) hinweisen. Jeder Gartenfreund/in trägt dafür selbst gegenüber dem Umweltamt die Verantwortung bei Prüfung durch die Behörde.

 

Beschluss der Mitgliederversammlung  24.05.2019

  1. Die Tagesordnung wurde bestätigt, die Wahl der Verantwortlichen für besondere Aufgaben wurde einstimmig zurückgezogen.
  2. Der Bericht des Vorstandes wurde bestätigt.
  3. Der Finanzbericht 2018  wurde bestätigt.
  4. Der Bericht der Prüfgruppe wurde bestätigt.
  5. Die Satzung des Vereins wurde einstimmig bestätigt.
  6. Die Gartenordnung wurde mit folgender Änderung bestätigt:

    Punkt 4.2.

  • Bis Ende 2020 soll das Entfernen der Koniferen einschließlich der Hecken aus Nadelbäumen abgeschlossen sein. Bei der nächsten Mitgliederversammlung  wird der bisherige Stand ausgewertet.

   Punkt 6.3.

  • Geräuschverursachende Gartengeräte/ Werkzeuge u. a.  wie Rasenmäher,       Trimmer, Kantenschneider, Heckenscheren, Kettensägen, Schredder, Vertikutierer, Motorhacken oder geräuschverbreitende Arbeiten im Garten (genehmigte Bau- und Werterhaltungsarbeiten) können während der Hauptnutzungszeit 1. Mai des Jahres bis 31. August des Jahres nur werktags von 08.00 Uhr bis 13.00 Uhr und von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr benutzt bzw. durchgeführt werden.  Dabei ist auf den Nachbarn Rücksicht zu nehmen. Außerhalb der Hauptnutzungszeit entfällt die Einschränkung (von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr). Sonn- und Feiertage sind generell Ruhetage. Der Vereinsvorstand kann weitere Ruhezeiten festlegen bzw. Ausnahmegenehmigungen erteilen.

7.  Gäste PKWs haben auf den unteren Parkplatz des Hauptparkplatzes mit    sofortiger Wirkung zu parken. Auf den Hauptparkplätzen  dürfen nur unsere Pächter parken.

8. Zu Gartenfesten sind von unseren Gartenfreunden 2 zusätzliche Arbeitsstunden zu 

    leisten.

9. Die Beitrags- und Gebührenordnung wurde mit den Änderungen bestätigt.

10. Der Vorstand wurde entlastet.

11. Der ehemaliger Schatzmeister wurde für das Jahr 2018

      entlastet.

12.   3 Gartenfreunde wurden zum Ehrenmitglied ernannt.

13.  Als stellvertretende Vorsitzende wurde Sarina Schulz einstimmig gewählt.

14.  Für Verantwortlicher  Bau und Arbeitseinsätze wurde einstimmig Peter Heinemann

       gewählt.

15. Als Vorsitzender der Prüfgruppe wurde einstimmig Klaus Falk gewählt.

 

24.05.2019                                                                   Der Vorstand