Neues

Sehr geehrte Gartenfreunde, 

Durch die neuen Verordnungen der Landesregierung zur Corona Pandemie besteht die Möglichkeit unsere Wahlversammlung in diesem Jahr durchzuführen.

Der Vorstand hat beschlossen die Wahlen am 30.07.2021, um 17.00 Uhr durchzuführen. Ort Vereinsheim. Aus Grund der Corona Pandemie möchten wir, dass nur unsere Mitglieder teilnehmen.

Die Einladungen hängen ab dem 9.06.2021 in den Schaukästen

Achtung!

Jegliche Sperrmüllentsorgung aus den Gärten, ist auf Grund von neuen Festlegungen der Abfallwirtschaft des LK Vorpommern-Rügen, nicht mehr möglich.

Die eigenständige Entsorgung von Sperrmüll in Samtens (Werkstoffhof) kann nach wie vor genutzt werden. Für Gartenfreunde, die ihren Wohnsitz in einen anderen Bundesland bzw. LK haben, gilt die gleiche Möglichkeit. Der Vorstand behält sich das Recht vor Zuwiderhandlungen dem Verursacher in Rechnung zu stellen  Für Rückfragen besteht die Möglichkeit sich an den Vorstanden zu wenden.

Regelung der Arbeitsstunden 2021 

Nach der Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung vom 31.08.2018 wurden die Arbeitsstunden auf 8 Stunden erhöht.

Zur Vereinfachung der Ableistung von Arbeitsstunden während der Corona Krise besteht ab sofort die Möglichkeit individuelle Termine mit Rene Schumann, Tel.: 0152/38460321, Gartennummer 139 abzustimmen und wahrzunehmen. Rene Schumann wird die Arbeitseinsätze ab sofort leiten und durchführen

 Gemeinsame Arbeitseinsätze werden auf Grund der Corona Lage nicht durchgeführt. Bitte bei Rene Schumann melden.

Auf Grund von Festlegungen der Umweltämter -Veröffentlicht in der Presse-  ist Wasser aus Pools (ortsveränderlich) wie Abwasser zu behandeln.

Wir bitten diese Festlegung einzuhalten um mögliche Ordnungsgelder zu vermeiden. Es gilt nach wie vor „Wer Abwasser produziert ist für die ordnungsgemäße Entsorgung eigenverantwortlich.“

 Die Vermietung des Vereinshauses übernimmt  ab sofort Gartenfreundin Verena     Scepanski,  

 Tel.: 0160/95742868 ab 14.00Uhr erreichbar

Während der Corona Krise wird das Vereinshaus nicht vermietet.

Da immer noch einige Gartenfreunde ihre Koniferen stehen haben, bitte ich darum, dass diese bis zum März entfernt werden. Das nicht Entfernen der Koniferen kann zur Kündigung des Pachtvertrages führen.

Das Verbrennen von Pfanzenabfällen auf den einzelnen Parzellen ist zu unterbleiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.